Richtig handeln – Leben retten
Home
Schweizerische Herzstiftung

Leben retten: Erste Hilfe bei Herz-Kreislauf-Stillstand

HELP-Jugendprogramm

 

 

HELP – DAS LEBENSRETTUNGSPROGRAMM

 

Viele Menschen kennen die Anzeichen eines Herzinfarktes, eines Hirnschlags oder eines Herz-Kreislauf-Stillstandes nicht. Sie reagieren zu spät und wissen nicht, was im Notfall zu tun ist. Dagegen will die Schweizerische Herzstiftung etwas unternehmen.

 

Jedes Jahr erleiden in der Schweiz rund 30’000 Personen ein akutes koronares Ereignis (Herzinfarkt und/oder Angina pectoris), schätzungsweise 16'000 einen Hirnschlag und 8'000 einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Das bedeutet in jedem einzelnen Fall akute Lebensgefahr und einen Wettlauf mit der Zeit. Die Überlebenschancen der Betroffenen sind grösser und bleibende Behinderungen geringer, je schneller die medizinische Notfallbehandlung einsetzt.

 

Mit HELP lernen Sie, einen Herz-Kreislauf-Notfall zu erkennen und richtig zu handeln.

 

Wie richtig reagieren? Testen Sie Ihr Wissen über den Herz- und Hirn-Notfall!

 

 

 

 

 

HELP steht unter dem Patronat des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), der Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH) und der Schweizerischen Gesundheitsdirektorenkonferenz (GDK).